*
Aphorismen
blockHeaderEditIcon

RANDGUT (2016)

Wollen wir wirklich so verkommen vergehen? (S.18)

Das sprachliche Vermächtnis der multikulturellen Gesellschaft: der kategorische Infinitiv. (S.32)

Er war kein Blender. Er war auch innen lackiert. (S.48)

Als Autor ist man heute chancenlos, wenn man eine Sprache spricht, die noch Schamhaare trägt. (S.59)

Für einen Moment wähnten wir uns am Ende der Geschichte. Die Nachricht von unserem Irrtum platzte wie eine Bombe in unsern Traum. (S.76)

AUSSÄTZER (2014)

Zuhören wird oft mit Hörigkeit verwechselt, Reden mit Mündigkeit. (S.15)

In die Statistiken eingehen, das ist der Ruhm der kleinen Leute. (S.22)

Halte den Gedanken nicht fest, er könnte das Weite suchen. (S.30)

Moderne Problemlösung: um das Problem einen Kreisverkehr bauen. (S.61)

Wir betreiben Raubbau an der Zeit: von der langen Weile bleiben nur noch Schrecksekunden. (S.62)

 

Footer
blockHeaderEditIcon

© 2015 Heimito Nollé | IntroKontakt | Login  facebook logo  twitter-logo                                       Joho Web Design

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail